„Totenpfad“ von Elly Griffiths

Ich fand das Buch super!

Ruth,39 und nichts Besonderes an sich, schlägt sich mit ganz normalen Frauenproblemen rum. Als Dozentin für Archäologie führt sie ihrer Meinung nach auch kein all zu spannendes Leben. Sie ist lieber für sich mit ihren zwei Katzen und ihrem Moor. Alles läuft geregelte Bahnen bis Ruth gebeten wird für die Polizei gefundene Knochenreste anzusehen.

Ab da läuft nichts mehr wie vorher. Zwei Mädchen sind verschwunden. Ruth wird bedroht. Es tauchen merkwürdige Geheimnisse aus ihrem näheren Umkreis auf und sie weiß nicht mehr wem sie vertrauen kann.

ich kann das Buch wirklich weiterempfehlen. Es war gut zu lesen und hatte die nötige Prise Spannung drin. Die Charaktere sind nicht abgehoben sondern ganz normale Leute.

Elly Griffiths ist Autorin. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Brighton. Die Idee zur Figur von Ruth Galloway hatte sie, als ihr Mann seinen Job als Banker aufgab, um Archäologe zu werden. Dazu kamen die Mythen und Legenden, die ihre in Norfolk lebende Tante früher immer erzählte. TOTENPFAD ist Elly Griffiths’ erster Krimi mit Ruth Galloway und DCI Harry Nelson, weitere Bände sind in Vorbereitung.

Vom Verlag über vorablesen.de bekommen. Vielen Dank dafür.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: