Blutskinder von Sam Hayes

Kurzbeschreibung

Der Rechtsanwalt Robert Knight gerät in Panik, als er entdeckt, dass seine neue Ehefrau Erin offenbar ein Geheimnis hat. Ist sie tatsächlich die Mutter ihrer halbwüchsigen Tochter Ruby? Oder ist Erin – wie schon Roberts erste Ehefrau – eine Betrügerin? Je mehr Robert über Erins bisheriges Leben herausfindet, desto misstrauischer wird er. Was er nicht ahnt: Seine Suche nach der Wahrheit kann nicht nur seine Ehe zerstören. Sie bringt auch ihn selbst in tödliche Gefahr.

Autor

Sam Hayes ist im englischen Coventry geboren. Nach dem Schulabschluss wollte sie Pilotin werden und lernte fliegen, war dann aber in anderen Berufen, u.a. als Privatdetektivin, Buchhalterin und Kellnerin tätig. Sie lebte in Australien und den USA und kehrte schließlich mit ihrem australischen Ehemann und den drei Kindern in ihre westenglische Heimat zurück. Für ihre Kurzgeschichten hat sie mehrere Preise erhalten, Blutskinder ist ihr erster Roman.

Meine Meinung

Was für ein Buch!
So einen fesselnden Psychothriller hab ich seit längerem nicht mehr gelesen. Ich weiß nicht was ich getan hätte wenn ich nicht zufällig die Zeit zum lesen gehabt hätte.

Robert, ist Anwalt und seit kurzem mit der schönen Erin verheiratet. Erin hat bereits eine Teenagertochter, die sie in die Ehe mitgebracht hat. Alles könnte besser nicht laufen. Robert könnte glücklicher nicht sein. Eine Frau, die ihn liebt und eine Stieftochter, Ruby, die ihn bereits liebevoll Dad nennt.
Alles wäre perfekt wären da die nicht die Probleme, die Ruby in der Schule hat. Sie wird von ihren Mitschülern gehänselt und gepeinigt.
Da bietet sich die Chance die musikbegabte Ruby auf eine private Musikschule zu schicken, wo ihre Probleme ein Ende nehmen sollen.
Doch plötzlich, aus unerklärlichen Gründen sträubt sich Erin dagegen ihre Tochter auf diese Schule zu schicken. Und auch eine Geburtsurkunde von Ruby kann sie nicht vorweisen.
Da Robert schon mal verheiratet war und bitter enttäuscht wurde, drängt sich ihn auch hier schnell der Verdacht auf, Erin könnte ihn belügen. Doch warum? Und wegen was?
Die Ermittlungen, die Robert daraufhin anstellt, bringen Unvorstellbares ans Licht.
Ein schwangerer Teenager, eine unglückliche Mutter und ein entführtes Kind, sie alle sind in diese hochbrisante und sehr durchdachte Story verwickelt.

Das Buch wurde abwechselnd aus der Sicht der verschiedensten Personen erzählt. Als Leser konnte man somit ein Band mit jedem der Beteiligten knüpfen und dessen Vorgehensweise mehr oder weniger nachvollziehen. Die Zeitsprünge in den einzelnen Erzählungen haben den Thriller noch viel spannender und verzwickter gemacht.

Das richtige Buch für jeden, der spannende und zum Nachdenken anregende Thriller mag. In diesem Buch gibts kein Gut und kein Böse. Es ist einfach Spitze.

Zur Verfügung gestellt vom Ullstein Verlag. Vielen Dank .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: