Neue Mitbewohner

Da ich in letzter Zeit nicht wirklich zum Lesen bzw. Rezensieren komme, wollte ich Euch wenigstens meine neuen Schätzchen vorstellen.

Den Anfang macht ein ganz schönes, liebes und persönliches Büchlein. Weil ich der 100 Fan auf der Facebook Autorenseite von Marissa Conrady war, durfte ich mich über das hier freuen:

Total lieb 😉 und das Beste…. die Autorin hat mir ihr persönliches Lieblingsbuch geschickt und dabei noch ihre Lieblingssätze in dem Buch markiert 😉  Vielen lieben Dank nochmal für dieses schöne Geschenk 😉

Wie ich mich einmal in alles verliebte von Stefan Merrill Block
Abel ist verliebt – in Mae, die Frau seines Bruders. Als Mae eines Tages spurlos verschwindet, zerbricht Abels Welt. Die Jahre vergehen. Sein Bruder stirbt. Die Farm verfällt. Aber Abel gibt nicht auf. Er wird warten, bis Mae zurückkommt. Doch als es eines Tages endlich an seiner Tür klopft, steht dort nicht Mae, sondern ein Fremder …

Wer mehr über Marissa Conrady erfahren möchte, kann dies hier tun:

http://marissa-conrady.12see.de/

http://www.marissaconrady.blogspot.com/

und hier meine anderen Neulinge 😉

Töte mich von Jon Osborne

Sei bereit. Sei schnell. Sei gnadenlos. Nathan Stiedowe hat einen Plan: Er will der perfekte Killer sein. Seine Vorbilder sind │Meister╩ ihres Fachs, kaltblütige Monster wie Charles Manson. Nathan ahmt ihre Taten nach und begeht die grausamsten Morde der Geschichte ein zweites Mal, jedoch ohne die Fehler zu machen, derentwegen seine Idole geschnappt wurden. Sein Meisterwerk soll eine Frau werden, die ihm vor vielen Jahren entkommen ist. Sie ist ein schwieriges Ziel, denn ihr Job ist es, Serienkiller zur Strecke zu bringen ┤ Die FBI-Agentin Dana Whitestone steht in einer Blutlache. Vor ihr liegt der aufgeschlitzte Torso eines Mädchens. Der │Cleveland-Slasher╩ hat wieder zugeschlagen. Dieser Teufel ist der beste Killer, der Dana in ihrer Karriere begegnet ist, und Dana ist schon lange im Geschäft. Als junges Mädchen musste Dana mitansehen, wie ein Serienmörder ihre Eltern tötete. Die Jagd nach diesen Bestien wurde zu ihrem Lebensinhalt, und die Opfer besuchen Dana in ihren Träumen. Nur der Alkohol lässt ihre Schreie verstummen. Das Einzige, auf das sich Dana verlassen kann, ist ihr Jagdinstinkt. Und dieser Instinkt verheißt nichts Gutes. Denn der Killer hat jedem seiner Opfer einen Plastikbuchstaben in die Bauchhöhle eingenäht. Zusammengefügt ergeben sie ein Wort: D A N A

Nachtzug von Wolfgang Brunner

05.Januar 2011! Schneechaos im gesamten Deutschland! Während sich der mehr oder minder erfolgreiche Schriftsteller Thomas Kassner im Nachtzug ICE 844 von berlin nach Düsseldorf befindet, brechen aus einem Institut für klonforschung in der Nähe von Gütersloh Hybriden aus, eine kreuzung aus Mensch und Hyäne. Die genmanipulierten Bestien machen sich auf die Suche nach Nahrung und stossen dabei auf den im winterlichen Schneetreiben liegengebliebenen Zug. Ein erbitterter Kampf auf Leben und Tod entbrennt, als die Passagiere feststellen müssen, dass sie den gnadenlosen Monstern hilflos ausgesetzt sind.

http://www.wolfgangbrunner.com/

Vielen lieben Dank an den Pia Bächtold Verlag 😉

 

Die letzten Tage von Alex Chance

Spannung bis das Blut gefriert Karen ist Psychotherapeutin in San Francisco. Eines Tages bekommt sie einen seltsamen Brief, der aussieht, als hätte ein Kind einen verzweifelten Hilferuf geschrieben. Karen geht der Sache nach und findet Hinweise auf eine mysteriöse Sekte, die vor Jahren wegen grausiger Ritualmorde für Schlagzeilen sorgte. Gibt es traumatisierte Überlebende, die auf Rache sinnen? Karen ahnt nicht, in welche teuflischen Machenschaften sie gezogen wird.

Der frühe Tod von Zoë Beck

SIE WOLLTE EIN NEUES LEBEN. JETZT FLIEHT SIE VOR DEM TOD.

Lauf weg!, ist ihr erster Gedanke. Caitlin will nicht glauben, was sie vor sich sieht. Zu ihren Füßen liegt ihr Exmann. Tot. An seinem Kopf eine klaffende Wunde, die keinen Zweifel zulässt: Er ist ermordet worden. Den Schock noch in allen Gliedern, ruft sie die Polizei. Auch wenn sie weiß, dass die ihr unbequeme Fragen stellen wird. Denn Caitlin ist nicht die, für die sie in dem idyllischen schottischen Dorf alle halten. Und für den Mord an ihrem Exmann hat sie das stärkste aller Motive: Rache.
Doch schon bald wird Caitlin klar: Die Polizei ist nicht ihr größtes Problem. Es gibt da noch jemanden, der über jeden ihrer Schritte genau informiert ist. Und der würde sie lieber tot als lebendig sehen…

Quelle: amazon.de
Advertisements

3 Kommentare »

  1. Liebe Tati,
    danke für Deinen lieben Post – und viel Spaß beim Lesen! 🙂

    • buchimkopf Said:

      Danke 😉 Hab mich natürlich gleich an die Lieblingssätze gemacht ;D

  2. Sabine Said:

    Wie schöööön…. So ein liebes Päckchen!!!

    Tati, wenn Du denn eine Rezi zu Töte mich schreibst, schrei mich an 😉 Das hört sich nach was für Muttern an. Allein schon das Wort DANA 😉 Scherz beiseite, das klingt wirklich nach einem Buch, das vollkommen in mein Beuteschema passt!

    Liebe Grüße
    Bine


{ RSS feed for comments on this post} · { TrackBack URI }

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: