Freitag, der 13……Gewinnspiel

*Heute schon Pech gehabt?*

Pünktlich zum Freitag den 13. ist dieses Buch bei mir eingezogen und darf gleich wieder weiterziehen… vielleicht zu DIR? 😉 Wie? Siehe unten.

*

Begleiten Sie einen Tagträumer auf seiner Vision, erleben Sie, wie eine Lok der Baureihe 03 ein Leben rettet, jemand ein Kindermädchen sucht und einen Mann findet, wie sich ein Mann verbarrikadiert, um an dem Freitag sicher zu sein oder was macht ein Skunk auf dem Düsseldorfer Flughafen? Diese und viele andere überraschende Geschichten von einem Freitag, der ein 13ter ist.Was ist dran, an Freitag, dem 13ten? Das wollte der Verlag wissen und fragte seine Autoren nach ihren Erlebnissen und Gedanken zu diesem Datum. Dieses Jahr gab es diesen Tag sogar zwei Mal, der 13. April und der 13. Juli.
Sind unglückliche Vorfälle an jenen Freitagen nur Zufall? Wirken uralte Flüche oder gar magische Kräfte an jenem Datum? Hat alles etwas mit dem Geheimorden der Rosenkreuzer oder den Tempelrittern zu tun?
Die Zahl 13 ist gefürchtet, weil sie größer ist als die Zahl 12. Die 12 steht für Ordnung: Es gab 12 Apostel, das Jahr hat 12 Monate, es gibt 12 Tierkreiszeichen und 12 Tag- und 12 Nachtstunden. Die 13 bringt diese Ordnung durcheinander. Beim letzten Abendmahl wurde Jesus von der 13. Person verraten – Judas. Es gibt sogar Hotels, die keine Zimmer mit der Nummer 13 und Flugzeuge, die keine 13. Sitzreihe haben.
Was den Freitag betrifft, wird dieser Wochentag besonders in der christlichen Kultur mit Unglück in Verbindung gebracht: Angeblich wurde Christus an einem Freitag, den 13., gekreuzigt.
Da fragt man sich: soll ich heute überhaupt aufstehen oder lieber im Bett bleiben? Oder alles ignorieren? Nicht alle Menschen gehen mit diesem Tag so ängstlich um. Für viele sind es ganz gewöhnliche, nicht besonders Angst machende 24 Stunden.
Lassen sie sich überraschen, liebe Leser! Genießen Sie die Geschichten über Freitag, den Dreizehnten. Schmunzeln, weinen und gruseln Sie sich mit uns.

*

Wer sich seine Chance auf diese lustigen, skurrilen, traurigen, erotischen, gruseligen und nachdenklichen Kurzgeschichten rund um den Freitag den 13. sichern will, muss mir nur folgendes beantworten:

„Wie steht Ihr zum Thema Aberglaube? Ist Euch schon mal an einem Freitag den 13. was total merkwürdiges passiert?“

Bitte postet Eure Antwort als Kommentar unter diesen Post und schickt mir diesen zusätzlich auch an buchimkopf@googlemail.com

Viel Glück 😉

P.S. das Gewinnspiel läuft bis einschließlich 22.01.2012.

*

UPDATE:   Vielen Dank für Eure Kommentare 🙂 Eins steht fest… so richtig Angst vorm Freitag, den 13. hat keiner 😀

Ein Glückspilz wird mit Hilfe des Buches vielleicht eines Besseres belehrt…..

und gewonnen hat….. Anja B.  🙂 Glückwunsch und viel Spaß mit dem Buch.

Advertisements

27 Kommentare »

  1. Chiana Said:

    Ich bin überhaupt nicht abergläubig. Natürlich sag ich auch immer: Oh, heute ist Freitag, der 13. Wirklich Sorgen mach ich mir aber nicht. Es ist auch bislang noch nie etwas auffälliges an dem Tag passiert 🙂
    Liebe Grüße Chiana

  2. Jens T. Said:

    Ich halte gar nichts von Aberglaube. Natürlich gibt es Dinge die von Natur aus Risiken bergen und dadurch in den Aberglaube eingeflossen sind aber das bestimmte Tage Unglück bringen sollen ist einfach nur Quatsch.
    Liebe Grüße
    Jens

  3. Anja Sperling Said:

    Naja, eigentlich bin ich ja nicht abergläubisch. Und mir ist auch noch nie was passiert am Freitag den 13. Ausser das ich heute zu lange gearbeitet habe. :)))
    Ich habe an diesem Tag nur immer ein etwas komisches Gefühl.
    Wo ich aber abergläubisch bin und mich arg komisch habe, ist bei Kalendern. Ich mag es gar nicht, wenn ich einen neuen Kalender habe, das ich mir da jeden Monat schon vorher an seh. Also die Kalenderblätter von den einzelnen Monaten. Ich für mich denke, es bringt Unglück.
    Genau so, wenn ich meine Hände an schau. Ich muss danach sofort runter auf meine Füße schaun, sonst bringt auch das Unglück. Das habe ich von meiner Mama. Die hat immer gesagt, Hände besehen bringt Unglück.
    Lg, Anja.

  4. Sehr schön 🙂

    Also, ich bin ein Glückskind….ich wurde an einem 13.07. geboren, von daher ist für mich ganz persönlich die 13 eine Glückszahl, auch oder gerade weil Freitag ist 🙂

    Ich habe bei anderen mitbekommen, dass dieser Aberglaube um Freitag den 13. sowas wie eine sich selbst erfüllende Prophezeiung ist. Man wird übervorsichtig und erwartet quasi an jeder Ecke irgendein Missgeschick. Und bingo!

    Aber trotzdem find ich das Büchlein interessant *gg*

    Liebste Grüße
    Bine

  5. DanielaS Said:

    Hi ich schließe mich Sabine an,
    ich bin auch an einem Freitag den 13ten geboren und ich kann nicht behaupten das mir das mal Pech oder unglück gebracht hat.
    Aber davon mal abgesehen bin ich auch nicht wirklich Abergläubig. Ich glaube nicht an das Pech was man haben soll wenn einem eine DSchwarze Katze den weg kreutzt, oder wenn man unter einer Leiter durch geht 😀
    Aber es gibt ja leute die Glauben an sowas und für die denke ich sind das ganz schlimme sachen.

    GLG
    Daniela

  6. Katja Kaddel Peters Said:

    Mir passieren meistens an einem Donnerstag den 12. komische Dinge… aber gestern war nix und heute??? Heute musste ich erst darauf aufmerksam gemacht werden, dass ja besagter Tag ist 😉 Alles gut bis jetzt… Aber eigentlich bin ich schon ein abergläubischer Mensch… unter einer Leiter mag ich nun wirklich nicht durchgehen lol LG Kaddel

  7. Vero Nefas Said:

    Ich bin nicht abergläubisch. Ich denke nicht, dass irgend ein Tag/Datum oder eine Leiter, eine schwarze Katze etc. dafür sorgt, dass ich mehr oder weniger Glück/Pech habe. Aber ich finde Aberglaube ist ein toller Stoff für Fiktion aller Art. 😉

    Da ich nicht wirklich an sowas glaube ist mir leider auch noch nie aufgefallen ob mir an einem Freitag den 13ten. was merkwürdiges passiert wäre… wobei heute… Schon seltsam ,dass FB gerade heute meinen Nachnamen beanstandet hatte und nicht schon gestern, oder erst morgen…. 😉

  8. Flox Said:

    In manchen Dingen besitze ich diesen Aberglauben, aber nicht am Freitag den 13. Das ist ein Tag wie jeder andere. Kann mich auch nicht erinnern, dass mir an diesem Tag irgendetwas merkwürdiges passiert wäre.

  9. Mogwai Said:

    bisher ist mir noch nichts besonderes passiert an einem Freitag der 13. Vielleicht ja diesmal, weil ich da ein Buch gewinne?

  10. Melanie Said:

    Freitag der 13. ist ein Tag wie jeder andere auch. Wieviele Leute haben an einem 13. Geburtstag? DIe müsste ja ewig nur Pech haben…. alles Schwachsinn. Das ist einfach nur aus vielen Symbolen entstanden. Eben die GUTE 12 (Apostel, Monate, Tierkreiszeichen, Stunden usw.) und dem BÖSEN Freitag (z.B. wegen KARfreitag etc.). Und da die 13 dann eben herhalten musste…..
    Ich glaube an sowas nicht. Und schwarze Katzen sind genauso liebe Tiere, wie alle anderen Katzen auch. Sie bringen kein Unglück. Mal abgesehen davon: in anderen Ländern bringen die gerade Glück *gg*

  11. Melanie Said:

    Hallo Tati,

    für mich ist Freitag der 13. ein Tag wie jeder andere auch. Klar fällt einem – früher später – auf das es Freitag der 13. ist, sei es durch Kommentare durch die Kollegen oder bei einem Blick auf den Kalender, verändert tut es den Tag aber auch nicht.

    Liebe Grüße,
    Melanie

  12. nounou Said:

    Hallo!

    Ich bin nicht aberglaubig deswegen ist mir nichts besonderes am Freitag 13 aufgefallen.. Generell denke ich das Aberglaube einen nur in beschrenkt. Ubrigens in Griechenland gilt der Dienstag als ungluckstag komisch nicht?!

    LG Emma

  13. Kerstin Said:

    Hallo,
    eigentlich bin ich nicht sehr abergläubisch… ich hab nur so ein paar Marotten, die ich auslebe, weil es mir als Kind so beigebracht wurde. Z. b. dürfen über den Jahreswechsel keine Handtücher hängen, oder Schuhe dürfen nicht auf den Tisch weil das Ärger gibt.
    Am Freitag den 13. ist mir bisher noch nichts bewusst passiert. Aber ich bin sowieso sehr tollpatschig, daher passiert mir öfter mal was kleines.

    LG Kerstin

  14. Melanie Said:

    Hallo,

    ich bin überhaupt nicht abergläubisch. Mir ist aber bisher auch noch nie etwas am Freitag den 13. passiert, sonst würde ich meine Meinung vielleicht ändern.
    Schwarze Katzen finde ich zum Beispiel unglaublich süß und hatte auch selbst mal eine! Da hatte ich auch nicht Angst, dass die mir Pech bringen könnte.
    Das einzige, worauf ich allerdings achte: Nicht vorträglich jemandem zum Geburtstag gratulieren. Das tue ich allerdings eher, damit die Personen sich nicht auf dem Schlips getreten fühlen oder gar unglücklich sind, falls sie selbst abergläubisch sind.

    Das Buch würde ich trotzdem gerne lesen! 🙂

    Liebe Grüße,
    Melanie

  15. Eni Said:

    Hallo!

    Wenn ich etwas nicht bin, dann abergläubig. 😉 Ich finde schwarze Katzen toll, mache mir keine Sorgen über verschüttetes Salz und wenn ein Spiegel zerbricht, fege ich lediglich die Scherben auf. Bisher habe ich dadurch auch kein Unglück erfahren, auch nicht an einem Freitag den 13. Und ich gehe mal davon aus, dass das auch nicht passieren wird.
    Allerdings würde ich Menschen, die behaupten, dass ihnen immer an Freitagen mit dem Datum 13 etwas Außergewöhnliches passiert, niemals als Lügner, Spinner o.ä. bezeichnen. Ich könnte mir vorstellen, dass die Abergläubigen an diesem Tag mit geschärften Sinnen durch die Gegend laufen und bspw. schwarze Katzen wahrnehmen, die sie an einem „normalen“ Tag schlicht und ergreifend übersehen hätten. Außerdem könnten sie so stark davon überzeugt sein, dass ihnen an solch einem Freitag etwas passieren muss, dass sie es unbewusst selbst herbeiführen. Entweder absichtlich oder aus Nervosität.
    Vielleicht interpretieren manche auch zu viel in einen Zufall hinein, wer weiß das schon.

    Ich bin jedenfalls froh, mich an Donnerstagen mit dem Datum 12 nicht vor dem nächsten Tag fürchten zu müssen. 😉

    Viele Grüße

    Eni

  16. Anja Said:

    Ich bin schon abergläubisch, aber es hat nichts mit dem Freitag den 13. zu tun. Obwohl mir dieses Jahr am Freitag schon viel Pech geschah. Arbeitsmäßig hatte ich an dem Tag an der Kasse den totalen Reinfall. Ob das nun mit dem Freitag zusammen hängt. Diesmal habe ich dran geglaubt. (Bitte versteht, wenn ich da nicht näher drauf eingehen möchte, aber ich sag nur, das mit meiner Abrechnung was nicht stimmte). Aber auch in anderen Sachen bin ich oftmals abergläubisch und denke, da gibt es mehr, als wir denken

  17. misa Said:

    Ein tolles Gewinnspiel, gerade zu diesem Thema. 🙂 An diesem Freitag den 13. ging bei mir wirklich alles schief, was gehen konnte. Hmm Abergläubisch? Eigentlich gar nicht. Aber an diesem Tag habe ich den Aberglaube sogar etwas verflucht.lach.

    Ich hoffe mein nächster 13. wird besser,smile.

    vlg misa

  18. loucee Said:

    Hallöchen,
    ich halte gar nix davon, bin nicht abergläubisch und manchmal nervt es mich, wenn Leute da in den entsprechenden Situationen extrem drauf „rumreiten“ und sich ihre Prophezeiungen für gewöhnlich auch selbst erfüllen – wäre ihnen z.B. das Glas einen Tag früher runtergefallen, wärs halt ungeschickt und schnell wieder vergessen gewesen, aber am Freitag, dem 13., ist natürlich das Datum schuld … schon klar 😀
    Grüße,
    lou

  19. ich habe frueher immer gedacht, ich sollte sehr vorsichtig an einem solchen tage sein, aber mittlerweile ist es fuer mich ein tag wie jeder andere auch, da niemals irgendwie mehr oder andere dinge an einem freitag , dem 13. passiert sind , als sonst auch. bin sowieso eher der pechvogel, aber das verteilt sich gleichmaessig aufs jahr..lol

  20. Besra Said:

    Hey,
    das ist ein tolles Buch, genau passend zu meinem Lieblingstag 🙂
    Ich glaube um 40 % daran, an dem, was über diesen Tag gesagt wird. Natürlich passieren auch an anderen Tagen diese gleichen fehler, aber was soll man sagen. Und ich bin keine Spielverderberin, indem ich anderen (vorallem Kindern) diesen Tag versaue.

    Ganz Liebe Grüße
    Besra

  21. tina Said:

    Mir macht der 13. nichts aus – im gegenteil – ich hatte dieses jahr am Freitag den 13.01. Geburtstag – und es ist nichts schlimmes passiert – weder mir noch jemanden aus meinem Familienkreis – also alles aberglaube :-))

  22. Anili Said:

    Hallo!

    Danke für das supertolle Gewinnspiel 🙂

    Ich persönlich bin jetzt nicht so abergläubisch. Bei einem Freitag den 13. habe ich also nicht Angst, dass mir was passieren könnte. Einmal allerdings hatte ich einen totalen Pechtag, an dem ich Zweifel hatte, ob nicht doch etwas dran sei. Mir ist meine Tasche aufgerissen, und meine Freundin rief an, sie könne nicht mit auf Sightseeing (nur 1 Tag) gehen weil sie krank geworden ist. Die ganze Tagesplanung ist mir durcheinander gekommen. Ich war an diesem Tag ziemlich mies drauf.
    Aber von den üblichen Sachen wie „nicht unter einer Leiter durchgehen“ oder „Schwarze Katze von links“ halte ich nichts. Außerdem habe ich selber eine schwarze Katze, da müsste ich ja jeden Tag Pech haben 😉

    Liebe Grüße, Anili

  23. Cornelia Said:

    Hey, falls du magst, ich hab ein Stöckchen für dich: http://dasaunddaso.wordpress.com/2012/01/22/fang-das-stockchen/

  24. CJ Said:

    Huhu!

    Nein, ich bin absolut nicht abergläubisch. 🙂
    Was passiert, passiert eben.

    LG Claudia

  25. leserattz Said:

    Hallo!

    Nein, ich bin auch nicht abergläubisch.
    Klar, wenn Freitag, der 13. ist, dann denke ich auch schon mal „Na, was da wohl heute auf mich zukommt?“, aber das ist immer spaßig gemeint. Und ein paar Minuten später denke ich schon gar nicht mehr an das Datum.
    Und wenn an diesem Tag doch mal was schief geht, habe ich die perfekte Begründung 😉 Auch immer mit einem Lachen dabei.

    VG
    Sandra

  26. Anja Said:

    Juhuu, ich habe gewonnen. Freue mich wie Bolle. Das hebt auf jeden Fal meine Stimmung, vor allem bei der blö… Abeit

    • buch im kopf Said:

      😉 Freut mich. Buch geht heute raus. Wünsche dir viel Spaß damit.


{ RSS feed for comments on this post} · { TrackBack URI }

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: