Lieb mich! von Hilke-Gesa Bußmann

Kurzbeschreibung lt. amazon.de:

Die Buchhändlerin Tanja Feldmann ist auf der Suche nach ihrem Traummann und besessen von den zuckersüßen Versprechen aus Liebesromanen. Doch Tanja ist keine Prinzessin, ihr Leben kein Märchen und die wahre Liebe für sie eine Illusion. Bei einem Speeddating lernt sie Alexander Bach, den Inbegriff eines Machos, kennen und hassen. Ihre getrübte Beziehung zur Männerwelt gerät vollends aus den Fugen. Dennoch scheint für einen Augenblick das Märchen perfekt, als sich Alexander in Tanja verliebt. Doch die Realität holt beide ein …

Meine Meinung:

Ich bin kein Anhänger von Romanen, die vor „Liebe“ nur so triefen. Als ich jedoch die Kurzbeschreibung zu dem Buch las, über eine Protagonistin, die sich eine perfekte Romanze erträumt und eigentlich genau das Gegenteil bekommt, hat mich das dann doch neugierig gemacht.

Tanja ist Buchhändlerin und liest leidenschaftlich gerne Liebesromane. Doch in ihrem eigenen Leben läuft es alles andere als rosig ab. Ihr Liebeslesen lässt zu wünschen übrig, im Job kommt sie nicht wie gewünscht voran und überhaupt verläuft alles nicht so wie in ihren geliebten Büchern. Und dann tritt  auch noch das frauenfressende Machoexemplar eines Mannes, Namens Alexander,  in ihr Leben und bringt es komplett durcheinander. Leider nicht so wie Tanja es aus Liebesromanen kennt.

Ich muss sagen, dass mich das Buch unerwarteterweise gleich von Anfang an gepackt hat. Das lag an Tanjas Liebe für Bücher aber auch an ihr selbst. Die Protagonistin, obwohl etwas naiv für meinen Geschmack, hat eine sehr liebenswürdige Art, die einem beim Lesen ans Herz wächst. Und auch wenn Alexander eine etwas unrealistische Figur darstellt, habe ich mich sehr unterhalten gefühlt.

Hilke-Gesa Bußmanns Debüt nimmt den Leser auf eine Achtbahnfahrt der Gefühle mit, die erst auf der letzten Seite zum Stehen kommt. Das perfekte Buch zum Zurücklehnen in der Badewanne und Mitfiebern bis die Fingerkuppen schrumpelig werden. Auch eine gute Lektüre für Leser wie mich, die zwischen den ganzen Krimis und Thrillern auch mal was anderes lesen möchten, ohne gleich in Kitsch zu versinken.

Zur Homepage der Autorin: http://www.liebmich.hilke-gesabussmann.de/Lieb_mich%21/Willkommen.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: