Villa des Schweigens von Ulrike Rylance

Kurzbeschreibung lt. amazon.de:

Eigentlich hat Nina die Party nur veranstaltet, um ihre WG-Mitbewohner besser kennenzulernen – jetzt ist Stefans Freundin tot! Selbstmord? Zunächst sieht alles danach aus. Doch dann verschwinden Dinge aus Ninas Zimmer und sie fühlt sich permanent beobachtet. Als sie langsam ahnt, was hier gespielt wird, ist es schon fast zu spät.

 

Meine Meinung:

Ferien, weg von daheim, was Neues erleben… was will man als 17-jährige mehr? Nina bekommt einen Ferienjob in einer fremden Stadt. Endlich! Nichts könnte schöner sein. Wäre da nicht ihre Tante mit dem Kindergeschrei, bei der sie während dieser Zeit wohnen sollte. Doch Nina hält es nicht aus und begibt sich auf die Suche nach einer anderen Bleibe. Zu ihrer Überraschung findet sie ziemlich schnell ein günstiges Zimmer in einer tollen Villa. Und auch die Mitbewohner scheinen in Ordnung zu sein. Doch je länger Nina in der geheimnisvollen Villa ist, desto seltsamer kommen ihr die anderen vor. Als würde es nicht reichen, dass sie seltsame Botschaften in ihrem Zimmer findet, jagt ihr auch die Villa immer mehr Angst ein. Als dann auch noch eine alte Frau, die Nachbarin, seltsame Bemerkungen macht und ein Mädchen nach einer Party tot im Flur liegt, will Nina nur noch weg. Doch dann ist es eigentlich schon zu spät.

Als eingefleischter Krimi- und Thrillerfan konnte ich an diesem Buch fast nicht vorbei. Und was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht. Die Autorin hat es mit Bravour geschafft, alles was ich von einem Jugendthriller erwarte in ein Buch zu packen. Eine spannende Story, interessante Charaktere und eine geheimnisvolle Umgebung machen dieses Buch zu einem echten Pageturner. Leicht zu durchschauen war die Story für mich auch nicht, wie ich anfangs befürchtet habe, da die Autorin es wunderbar schafft den Leser an der Nase herumzuführen. Und auch die unheimliche Stimmung, die den Roman bis zum Schluss durchzieht, hat mir sehr gut gefallen.

Eine klare Thrillerempfehlung! Nicht nur an Jugendliche.

Hier gehts zur Leseprobe http://www.dtv-dasjungebuch.de/_pdf/blickinsbuch/71513.pdf

Mehr Bücher der Autorin findet Ihr hier http://www.ulrikerylance.com/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: