23.04. Welttag des Buches

Es ist wieder soweit. Bereits das vierte Jahr in Folge, heißt es:

Blogger Welttag Buches W 1024x533

Und auch dieses Jahr möchte ich neben anderen Bloggern, Lesefreude verschenken.

Peaceful gardening von Susanne Heine. Ich finde dieses Buch wirklich klasse und hoffe dem Glückspilz wird es ebenfalls so ergehen.  Die Autorin ist so lieb und signiert das Schmuckstück persönlich für den oder die Gewinner/in.  Wer mehr über Susanne Heine erfahren möchte oder einfach hoffnungslos gartenverrückt ist, schaut am besten auf ihrem Blog Reisblüte vorbei.

9783835413450_600x600

Neugierig? Schreib mir in einem Kommentar unter diesen Beitrag was du mit dem Thema Garten am Hut hast. Bist du Anfänger und überlegst womit du anfangen sollst oder schon etwas gartenerprobt und sucht nach weiteren Inspirationen?

13081916_1201058473238149_174999849_n

Bitte benutz eine gültige E-Mail Adresse, damit ich dich im Gewinnfall benachrichtigen kann. Habt bitte Verständnis, dass der Gewinn nur innerhalb Deutschlands versendet wird. Teilnehmen kannst du bis einschließlich dem 30.04.16. Am 01.05.2016 wird ausgelost.

 

Und nun, haut rein in die Tasten! Viel Spass und viel Glück 🙂

Tatjana

 

Lieben Dank für Eure Teilnahme. Meine Glücksfee hat die Sonja aus dem Hut gezogen. Herzlichen Glückwunsch Sonja! Du bekommst noch eine Mail von mir.

Advertisements

15 Kommentare »

  1. Sabine Said:

    Ich habe einen wunderschönen relativ naturbelassenen Garten, der aber trotzdem gepflegt werden will. Ich bin auch immer auf der Suche nach neuen Anregungen und Ideen und da klingt das Buch wikrlich spannend.
    Hoffentlich habe ich Glück!
    Dir noch einen schönen Welttag des Buches!
    LG
    Sabine

    • buch im kopf Said:

      Hallo Sabine,
      das hört sich ja super an 🙂 Ich würde ihn zu gerne sehen.
      Liebe Grüsse und noch ein schönes Wochenende,

      Tatjana

  2. Susi T. Said:

    Wir haben auch einen schönen Garten. Am liebsten mag ich mein Kräuterbeet und die bunten Stauden, die jedes Jahr den Garten in Farbe tauchen. Ich mag Obstbäume und Flieder und finde es schön, wenn die Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Vögel durch den Garten schwirren und fliegen und immer wieder zu Besuch kommen. Ab und zu versuche ich auch ein bisschen Gemüse anzubauen, aber bisher hatte ich mit den Tomaten usw. nicht so das große Glück, dafür gedeihen meine Kräuter prächtig.

  3. sonja Said:

    Hallo Tatjana,
    ich säe dieses Jahr zum ersten Mal Gemüse aus und benötige dringend ein paar Tips. Vielleicht hätte ich an dem Garten meiner Oma doch mehr Interesse zeigen sollen. Meine Kürbissamen sehen schon gut aus, aber die Tomaten sind eingegangen. Mein Blumengarten ist klein. Wildwuchs ist erlaubt und manchmal auch erwünscht. Ich empfinde Gartenarbeit meistens als sehr zufriedenstellend.
    Ich freue mich schon auf besseres Wetter.
    Liebe Grüße
    Sonja

  4. andreamaluga Said:

    Liebe Tatjana,
    meine Gartennachbarn äugen scheel zu mir hinüber in meine Beete, weil ich keine Chemie hineinschütten will. Insgeheim lachen sie sich wohl darüber ins Fäustchen, dass meine Ernte spärlicher ist als ihre. Vielleicht finde ich ja in dem Buch, das Du verlost Abhilfe?!
    Schönste Weltbuchtagsgrüße, Andrea

  5. Katja Said:

    Hallo und vielen Dank für diese schöne Verlosung! Ich gärtnere noch nicht so lange, gehöre also sicher eher zu den Anfängern und würde mich deshalb sehr darüber freuen, ein paar Gärtnertipps nachlesen zu können. Aber ich interessiere mich eben auch für gesunde Ernährung und da kommt man wahrscheinlich früher oder später dazu, selbst zu gärtnern.

    Viele liebe Grüße
    Katja

  6. Jutta Said:

    Einen schönen guten Abend, Tatjana,

    einen eigenen Garten habe ich mittlerweile, diesen Sommer soll nun die erste Saison sein für Zucchinis, Kürbisse, Paprika und Tomaten im Beet. Sonst habe ich Tomaten immer in Töpfen gezogen – schon mit großem Erfolg Dank einer sonnigen Terrasse.

    Dennoch bin ich damit immer noch Anfängerin im Gärtnern, gerade wenn ich mich mit einer Freudin unterhalte, die sich derzeit um Permakultur bemüht und Selbstversorger werden möchte. Ein Traum. Und viel Arbeit!

    Tolle Aktion zum Welttag des Buches!

    Mit Grüßen aus der Eifel,
    Jutta

  7. cucuracha Said:

    Hallo!
    Ich habe nun zum ersten mal die Möglichkeit, ein Gemüsebet anzulegen, unsere Vermieter haben uns eine Ecke in Ihrem Garten angeboten, und dort bauen wir gerade ein Beet. Mein Freund ist Veganer, und er möchte natürlich, das alles auch bio vegan ist, damit er auch von der Ernte naschen kann 🙂
    Dafür kann ich das Buch ja super gebrauchen und hüpfe mal flugs in den Lostopf!

    Liebe Grüße,
    Claudia

  8. judithle Said:

    Hallo 🙂
    Ich bin vor drei Wochen umgezogen
    und habe seitdem einen kleinen Garten!
    Darüber freu ich mich riesig!
    Und über ein Buch zum Thema würd ich mich
    selbstverständlich sehr freuen!
    Liebe Grüße,
    Judith von http://www.wirbelinmeinerkueche.wordpress.com

  9. Becky Said:

    Hallo Tatjana,
    es ist so toll, über diese Aktion immer neue Blogs zu entdecken. 🙂 Ich bin mit einem riesigen Garten um mich herum aufgewachsen und auch wenn ich nicht mehr so viel Platz habe, überlege ich schon länger, unseren Balkon zu begrünen. Dafür hätte ich natürlich gern Inspirationen. 🙂
    Liebe Grüße, Becky

    P.S. Bei mir läuft ebenfalls ein Gewinnspiel, schau gern mal vorbei, wenn du magst. 🙂

  10. Sinni Said:

    Huhu,

    ich hüpfe sehr gern in den Lostopf 🙂

    Wir haben einen schönen großen Garten und ich kümmere mich sehr gerne drum. Würde aber gern gewinnen, um noch mehr Inspirationen zu bekommen, was man noch verändern kann.

    Liebe Grüße
    Sinni

  11. Kerstin Kruse Said:

    Wir haben einen großen Garten und pflanzen auch selber Obst und Gemüse an. Ich freue mich jetzt schon wieder auf die Erntezeit 🙂 Aber neben der Gartenarbeit und Beetpflege bleibt immer noch Zeit, um in so schönen Gartenbüchern zu schmökern!

  12. swappinghowdies Said:

    Hallo Tatjana,

    ich liebe Gärten, die möglichst naturbelassen sind. Auf meinem Rasen dürfen Gänseblümchen und sogar Löwenzahn blühen — unseren Kater freut das! Schon allein wegen ihm möchte ich keine Chemie oder ähnliches einsetzen. Das Buch könnte eine echte Anregung sein, daher vielen Dank für diese Gewinnchance!

    Liebe Grüße,
    Birgit

  13. Tiffi2000 Said:

    Hallo,

    wir haben einen relativ großen Garten, in dem wir auch sehr viel Gemüse anbauen, da ich es einfach bessern finde, wenn man sein eigenes Gemüse hat und nicht das aus dem Supermarkt kaufen muss 😉

    LG

  14. Angi Said:

    Wir haben nen großen Garten, eigentlich mehrere rund ums Haus verteilt und meine Mum will ab jetzt auch biologisch gärtnern. 🙂
    Angeblich muss man da nie mehr umgraben und hacken – sehr entspannend.
    Das Buch würde uns also sehr interessieren!

    Ganz liebe Grüße,
    Angi


{ RSS feed for comments on this post} · { TrackBack URI }

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: