Juni, Juli, August 2016

Nachdem der Juni und Juli (leider zur Zeit) gewohnt lesearm waren, hat sich der August lesetechnisch als recht befriedigend rausgestellt. Leute, die
schon mal eine längere Leseflaute hatten, wissen was ich meine. Und dazu waren es alle durchaus empfehlenswerte Bücher. Sehr empfehlenswert dabei das Buch „Tolstoi und der lila Sessel“ von Nina Sankovitch. Allein schon wegen der nicht aufgeschriebenen Zitate, werde ich mir das Buch irgendwann nochmal vornehmen. Überraschend gut, wenn auch abseits meines normalen Beuteschemas, waren die beiden Bücher von Gayle Forman.

daz4eddaz4eddaz4eddaz4ed51canpdmkzl

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: