Archive for Lieblingssätze

Lieblingssätze :)

  • „Das Geheimnis des Glücks ist Freiheit; und das Geheimnis der Freiheit ist Mut.“ aus (Des Teufels Werk) von Minette Walters
  • „…..eher würde ich mir die Haare anzünden und sie mit einem Hammer löschen, als…………“  aus ????
  • „Er war wieder in seinem ureigenen Bereich , in der Welt der gestörten Gemüter, dort, wo er hingehörte.“ aus (Tödliche Worte) von Val McDermid
  • „Mit großer Traurigkeit wurde ihr klar, dass ihr Bruder auf immer und ewig sechs Jahre alt sein würde…..“ aus (Die Bücherdiebin) von Markus Zusak
  • „…, wenn man sein Leben nicht noch mal von Anfang an leben wolle, dann habe man es verschwendet.“  aus  (Firmin – ein Rattenleben)
  • „Schließlich zeichnete sie ein Kind in einem Papierschiffchen, das auf dem Meer zwischen Deutschland und Norwegen schwamm. “ aus (Das Gedächtnis der Lüge) von Rebecca Abe
  • „Ihre Mutter arbeitet im Hafen bei den Fischkuttern…….als Geruch!“ aus (Plötzlich Shakespeare) von David Safier
  • “ Über Gefühle reden, ist wie Erbrechen. Anfangs ist es unangenehm, aber danach fühlt man sich erleichtert.“ aus (Plötzlich Shakespeare) von David Safier
  • „Wer wütend ist, hat Kraft zum Leben.“ aus (Das Portal) von Elke Pistor
  • „Es musste etwas sehr Friedliches sein, dachte er, so dazuliegen, zu schlummern und für ewige Zeiten zu träumen , während der Wind in den Zweigen flüsterte und das Gras und die Blumen auf dem Grab streichelte.“  aus Tom Sawyers Abenteuer von Mark Twain
  • „Nichts geschieht aus einer Laune heraus. Alles wird von etwas Vorausgegangenem  verursacht, und je mehr wir uns dem Verständnis dieser Verknüpfung von Ursachen widmen, desto freier werden wir sein.“Das Spinoza – Problem von Irvin D. Yalom
Advertisements